Veranstaltungen

Mit 16. April 2022 wurden die Einschränkungen für Veranstaltungen weitestgehend aufgehoben. Die FFP2-Maskenpflicht in geschlossenen Räumen entfällt, das Tragen von Masken wird jedoch weiterhin empfohlen. G-Regelungen für die Gastronomie entfallen ebenfalls.

  • Do
    01
    Dez
    2022
    19:30Danubium
    alexkristan02klein

    Alex Kristan ist 50 geworden, oder wie der Optimist in ihm sagt: „Das erste Lebensdrittel ist vorbei.“ Und weil der Tatendurst trotzdem immer noch größer ist als der nächtliche Harndrang, nimmt er diesen „Runden“ zum Anlass, um sich mit einem neuen Soloprogramm zu beschenken. Denn wenn man sich von heute auf morgen plötzlich in der Zielgruppe 50+ als sogenannter Best Ager wiederfindet, hilft nur Schmäh gegen das Blei in den Beinen und das Silber in den Haaren.

    Angeblich soll ja 50 das neue 30 sein. Oder gilt das nur fürs Ortsgebiet? Auch wenn 22 Uhr das neue Mitternacht wird, muss die neue Hautpflege noch lange nicht Voltaren statt Nivea heißen. Es zahlt sich immer noch aus Haltbarmilch zu kaufen. Diätpläne schmieden, Haare färben, Zähne bleichen, das alles ist etwas für Pop-Up-Senioren, die Kraut-Funding als Entgiftungskur sehen. Sein Motto hingegen ist: „vernünftig ist wie tot, nur vorher“ und lässt die Rotzpipn wiederauferstehen.

    Genau an dem Scheitelpunkt im Leben, der sich zwischen gepflegt aussehen und gepflegt werden abspielt, stellt man sich die Frage, ob früher wirklich alles besser war und wenn ja, warum nicht? Kurzsichtigkeit wird jetzt mit Weitblick kompensiert und solange die Torte noch teurer ist als die Kerzen drauf, ist man ohnehin nicht alt.

    Alex Kristans Alter Egos begleiten ihn natürlich auch auf dieser Reise und stehen mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um die wirklich wesentlichen Fragen im Leben eines Mannes im angeblich besten Alter geht. Es ist ein Start-Up in einen neuen Lebensabschnitt, in dem Gicht oder Wahrheit gespielt wird.

    Und die Wahrheit ist, er ist 42 netto, also exklusive Mehrwertsteuer. Älterwerden ist etwas sehr Schönes. Vor allem in Anbetracht der Alternative.

    www.alexkristan.at

  • Fr
    02
    Dez
    2022
    19:30Danubium
    rolanddueringer02klein

    Kann es denn sein, dass sich ein völlig unvorbereiteter Schauspieler, ohne Stück und eingelerntem Text und ohne Probe auf die Bühne stellt, zwei Stunden lang das ausverkaufte Theater unterhält und das Publikum bis zum Schluss davon überzeugt ist, dass hier alles nach Plan läuft?

    Kann es sein, dass sich der gleiche Kleinkunstabend unter dem Titel „Regenerationsabend“ dann über zehn Jahre lang wiederholt und das Publikum fallweise bekundet: „Das ist das Beste, dass Sie jemals gemacht haben Herr Düringer!“? Kann es sein, dass sich der Schauspieler dreißig Jahre danach noch an den ungeschriebenen Text von damals erinnert und die Gschichtln vom Heiligen Abend in Favoriten, Motorradrennen im Wienerwald, vom am Glatteis tanzenden Jeep und den ersten langweiligen Stunden am Burgtheater zu neuem Leben erweckt?

    Kann es denn auch sein, dass es neue Gschichtln aus Düringers Lebensgeschichte zu erzählen gibt?

    Genauso wird es sein! Demnächst auf einer Kleinkunstbühne in Ihrer Nähe! Denn in spannenden Zeiten tut es gut dem Hirn und der Seele einen Regenerationsabend zu gönnen. Haben Sie übrigens gewusst, dass es ohne Hermann Maier keinen Regenerationsabend mit Roland Düringer gäbe und dass damals vor dreißig Jahren, als das Publikum felsenfest davon überzeugt war, dass auf der Bühne alles nach Plan läuft, die ungeplante Premiere ein unerwartetes Ende fand? Neugierig? Gut so! Falls Sie eine Frage an Herrn Düringer haben, bringen Sie sie doch bitte mit, das wäre schon einmal ein guter Beginn.

  • Fr
    09
    Dez
    2022
    19:30Danubium
    viktorgernot11klein

    "Alle Jahre wieder" feiert der Ausnahmeentertainer gemeinsam mit seinen Best Friends und seinem Publikum einen musikalischen Vorweihnachtsabend. „X-Mas Is Here“ ist ein kultig österreichisch-amerikanisches Entertainerkonzert, eine adventliche Mischung der Greatest Weihnachtshits mit gänzlich neuen Geschichten und Bearbeitungen von Viktor Gernot & His Best Friends.

    Im Lauf der letzten Jahrzehnte haben sich alleine in den jeweils letzten vier Wochen vor dem Christkind über 50.000 ZuseherInnen von Wien bis Innsbruck von der Band verzaubern lassen. Das Repertoire der Weihnachtslieder rekrutiert sich aus dem Great American Songbook, Lieder, die wir einstmals durch Bing Crosby, Mel Tormé, Dean Martin und Frank Sinatra kennenlernen durften, bis hin zum vielbesungenen Tannenbaum.

    Fünf herausragende Musiker mit Namen Aaron Wonesch (Piano), Thomas Strobl (Bass), Peter Haberfellner (Gitarre), Thomas Faulhammer (Saxophon) und Wolfgang Fellinger (Schlagzeug). Dazu Viktor Gernot himself, singend, spielend und vortragend. Swingende Arrangements, von ausgelassen-verrückt bis hin zu sinnlich- besinnlich.

    Dazu österreichisch-deutsche Gedichte, Geschichten und Stargäste wie der Bandleader-Legende Richard Oesterreicher.

    Ein Live-Erlebnis in bester Tradition der großen Entertainer, exzellente Musiker und ein Zeremonienmeister, der mit Conférencen, mit Parodien und vor allem mit seiner Stimme sein Publikum zu begeistern weiß.

    Die ideale musikalisch literarische Medizin, um für ein paar Stunden die hektische Vorweihnachtszeit zu entschleunigen! Garantiert Punschlos und Electronic Beat frei!

    www.viktorgernot.at

  • Sa
    10
    Dez
    2022
    19:30Danubium
    manuelrubey01klein

    Eigentlich wollte Manuel Rubey dieses Programm zu seinem 30er herausbringen. Es kamen ihm aber auch ständig Dinge dazwischen. Er wollte ein paar Filme drehen, er hat Thomas Stipsits getroffen und er wurde Vater. Gleich zweimal. Die Töchter hat er jetzt gleich mit ins Programm genommen. So kann er sie wenigstens von der Steuer absetzen.

    Ein Goldfisch hat übrigens eine Aufmerksamkeitsspanne von 11 Sekunden. Er könnte diesen Pressetext nie zu Ende lesen. Ist Ihnen das Alles zu wenig lustig? Ich verspreche das Programm ist dann lustiger, aber ich möchte diverse zivilisatorische Errungenschaften, wie Höflichkeit, Pünktlichkeit oder Geduld verteidigen, da sonst die Eleganz flöten geht. Es ist wichtig nicht immer mit der Tür ins Haus zu fallen. Sonst passieren Kollateralschäden wie lustige Wortspiele im Titel oder gespielte Witze auf Kabarettplakaten und davor graut mir.

    Früher war ein freiliegender Knöchel der Inbegriff der Erotik und des Exhibitionismus. Heute vermitteln Pornofilme Heerscharen von Heranwachsenden einen völlig falschen Eindruck von Schwiegermüttern. Ein Mensch hat übrigens nur mehr eine Aufmerksamkeitsspanne von 8 Sekunden. Das heißt niemand wird diesen Pressetext jemals zu Ende lesen…
    www.manuelrubey.com

  • Fr
    16
    Dez
    2022
    19:30Danubium
    irishchristmas01klein

    Am 30.1. war nicht nur der 50. Jahrestag des desaströsen „Bloody Sunday”, an dem im nordirischen Derry 13 unbewaffnete Demonstranten von der britischen Armee erschossen wurden, sondern am 30.1. bestätigte sich zu 100% die heurige Besetzung eines freudvolleren Ereignisses, nämlich der „nachgeholten” Jubiläums-Tour zum 25-jährigen Bestehen dieser einzigartigen Konzertreise!

    Eröffnet wird der Abend von einem sehr jungen, dennoch tief in der irischen Tradition verwurzelten Trio. Angeführt von EMMA CORBETT, der neuen „Queen oft he single row accordion” und dem Banjo-Zauberer THOMAS AHERN an ihrer Seite, legen die beiden den Sound-Teppich für atemberaubenden Sean Nos-Tanz von BREANDAN SEOIGHE.

    Das Familien-Ensemble MOYNIHAN war in den 1990-ern mit ihrer damaligen Band „Calico” wegweisend. DIARMAID MOYNIHAN (Dudelsack) DEIRDRE MOYNIHAN (Geige, Gesang) und DONNCHA MOYNIHAN (Gitarre) zählen zu den wichtigsten Musikern der Insel. Diarmaid Moynihans Kompositionen gehören zum fixen Repertoire von Größen des Genres wie Lunasa, Flook, Mike McGoldrick usw.

    Deirdre Moynihan ist eine der renomiertesten Opern- und Kammermusiksängerinnen der Klassik-Szene. Neben seinem Wirken als Gitarrist konnte sich Donncha Moynihan vor allem mit seinem „The Rise Studio” international etablieren, in dem Kunden aus allen Musik-Bereichen wie die Salzburger Festspiele, The Chieftains, Donal Lunny, Uri Caine u.v.m. aufnahmen.

    Als „Irish Supergroup” kann man THE ALT mit Gewissheit bezeichnen.

    NUALA KENNEDY (Flöten, Gesang), JOHN DOYLE (Gitarre, Gesang) und EAMON O`LEARY (Bouzouki Gesang) haben neben ihren vielen anderen Engagements ihr gemeinsames Schaffen altem irischen Liedgut und selten gehörten alten Tunes gewidmet.

    Als „Draufgabe” bringen sie den Veteranen KEVIN BURKE mit, einen der wichtigsten Geiger der irischen Musikgeschichte, der ab 1976 in der sagenumwobenen „Bothy Band” spielte und 1985 Gründungsmitglied von „Patrick Street” war.

  • Mi
    21
    Dez
    2022
    19:30Danubium
    geryseidl04klein

    "AUFPUTZ IS"

    Was kann schöner sein, als einmal im Kreise der Familie in aller Ruhe und Besinnlichkeit das Fest des Jahres zu begehen.

    Andere feiern doch auch Weihnachten mitsammen. Wenn das Essen dann fertig ist, der Tisch festlich gedeckt, wenn die Geschenke fertig eingepackt sind, der Baum geschmückt ...

    Bald sind alle da. Fein. Wäre da nicht diese Türe. Eine kleine Unachtsamkeit. Und das Verhängnis nimmt seinen Lauf ...

    Aufputzt is - Ein Weihnachtsdebakel von und mit Gery Seidl.

  • Sa
    31
    Dez
    2022
    18:00Danubium
    krowod01video

    Erleben Sie Geschichten aus einer Zeit, in der man ausschließlich an ein kleines Huhn dachte, wenn man „Hendi“ hörte.

    Chronist Fritz Schindlecker erhellt den Background, vor dem Lukas Resetarits jene Abenteuer amüsant und lebensnah wiedererweckt, die er seinerzeit als Erich erlebt hat.

    Und zwar nicht zwischen Scheibbs und Nebraska, sondern zwischen Stinatz und Sydney: In Stinatz kam er zur Welt und in Sydney nahm er als Wiener Loadsheet-Officer an einem Seminar der Fluglinie Qantas teil.

    Dazwischen war er Ministrant, Beat-Musiker, Bauhilfsarbeiter, Psychologiestudent, Gammler in Venedig und Polizeihäftling in München.

    Zwischen den Erzählungen blitzen Bilder auf und längst verschollen geglaubte Ton-Dokumente werden in puristischem Mono-Sound zugespielt.

    Nie zuvor konnte man so mühelos und kurzweilig einen Trip zurück in eine Zeit machen, als die Vergangenheit zwar noch nicht bewältigt, die Zukunft aber wunderschön war.

  • Sa
    31
    Dez
    2022
    21:30Danubium
    weinzettlundrudle01video

    Voll abgefahren ist kein Zustand zweier angeheiterter Teenager oder ein peinliches Outfit von zwei Ü50igern. Aber es ist ein Überlebensprinzip von zwei Ü50gern, die sich benehmen wie Teenager. Weinzettl & Rudle sind einfach mal raus. Und nein, dazu gibts keine Interviews oder konzilianten Worte. Aus ist aus. Abgefahren, ist abgefahren. Der Zug ist weg. Bleibt ihr, wo ihr seid, aber die beiden Künstler haben mal genug von offiziellen Auftritten, Interviews und Kameras. Weinzettl und Rudle sind voll abgefahren im wahrsten Sinne des Wortes. Es ist ein oneway Ticket, soll heißen, es gibt keinen Weg zurück. Nie mehr. Sie sind weg. Einfach weg.

    Aber wohin sind sie? Wo haben sie ihr Lager aufgeschlagen? Gibt es ein Paradies in Österreich? Reicht das Zelt unter dem Himmelszelt, damit man als Paar glücklich ist?

    Wieviele Dinge benötigt der Mensch, um zu leben? Reicht ein Gemüsegarten wirklich aus, um sich durchzubringen? Und noch wichtiger: Muss es der eigene sein? Was machen zwei Künstler, die monatelang weder Publikum, noch Bühne hatten? Ganz simpel: Sie gewöhnen sich daran und noch schlimmer, sie mögen es.

    Doch wie lange können sie sich hinter Zucchinipflanzen oder im Maisfeld ohne WLAN, verstecken? Wie lange kann man ohne Handyempfang überleben? Der Mann kann zwar oft in den Himmel schauen, aber wie lange kann man(n) ohne Sky leben?

    Wie lange will die Frau lieber unter dem Sternenzelt schlafen, als im 5 Sterne Hotel? Irgendwann müssen sich beide der Frage stellen: Haben Wünsche ein Ablaufdatum? Und wann stellt man ein Mobiltelefon vom Flugmodus wieder auf mobile Daten um? Gibt es eine heile Welt, wenn man sich einfach nur Mühe gibt? Weinzettl und Rudle haben die Antwort...

    Nein, echt jetzt! Sie glauben doch nicht, dass die beiden das hier jetzt verraten. Die zwei sind voll abgefahren. Sie sollten die beiden jetzt wohl besser suchen. Irgendwo in Ihrer Nähe könnten Sie sein. Schauen Sie mal in Ihrem Gemüsegarten nach...