Veranstaltungen

Mit 16. April 2022 wurden die Einschränkungen für Veranstaltungen weitestgehend aufgehoben. Die FFP2-Maskenpflicht in geschlossenen Räumen entfällt, das Tragen von Masken wird jedoch weiterhin empfohlen. G-Regelungen für die Gastronomie entfallen ebenfalls.

  • Di
    10
    Jan
    2023
    19:30Danubium

    "Das war 2022"

    Der großangelegte Maschek-Jahresrückblick 2022.

    Peter Hörmanseder und Robert Stachel synchronisieren ein Jahr, das eigentlich das letzte war.

    Maschek blicken zurück, sie drehen - wie immer - den Wichtigen der Welt den Ton ab und reden drüber. Mit den besten Clips aus "Willkommen Österreich" - teils im Original, teils remixed, teils extended.

    Das Maschek-Jahr 2022. Projiziert. Synchronisiert. Improvisiert.

    Pressestimmen:

    „Wisst ihr, was ich daran so toll finde? Wesentlich inhaltsreicher sind die Gespräche dort tatsächlich nicht.“
    (Martin Schulz über maschek im Spiegel, 2017)

    “Ein raffiniert und abwechslungsreich verschachteltes Szenario, das Medienspott, Sozialkritik, Politsatire und puren Nonsens zu einem grotesk-schrägen und dabei hochintelligent-gewitzten Spaß vereint.”
    (Peter Blau)

    maschek. auf youtube
    www.maschek.orgmaschek03klein

    Diese Veranstaltung ist Teil des Abo Nr. 08 , Abo Nr. 09 und Abo Nr. 10

    Vorverkaufspreise: € 26,50 über diese Homepage (auch print@home) / 28,50 im allg. Vorverkauf

    Freie Sitzplatzwahl.
    (Informationen über Schüler- & Studentenermäßigungen erhalten Sie unter Vorverkauf
    Abendkassapreis: € 31,00

  • Fr
    20
    Jan
    2023
    19:30Danubium

    "ZEITGENOSSE AUS LEIDENSCHAFT"

    www.thomasmaurer.atthomasmaurer01klein

    Thomas Maurer, Foto: (c) Ingo PertramerMan kann auf der Autobahn fahren und dabei die Klimaanlage auf Weißweintemperatur stellen. Man kann schweißüberströmt auf dem Hometrainer sitzen und dabei nirgendwo hin kommen.

    Oder für die Freiheit demonstrieren, sich eine infektiöse Lungenerkrankung einzufangen.

    Oder kühl distanziert der Zeitung entnehmen, welcher unseligen Weltgegend gerade „Hilfe vor Ort“ in Aussicht gestellt wird und wer gerade wieder „Klimahysterie“ gesagt hat. Oder einfach sitzen und schauen: An der Zeitgenossenschaft führt kein Weg vorbei.

    Und Sachen, an denen man eh nicht vorbei kommt, sollte man mit Leidenschaft erledigen. Dann ist es weniger fad.

    Regie: Petra Dobetsberger

  • Sa
    21
    Jan
    2023
    19:30Danubium

    "GOLDFISCH"

    Diese Veranstaltung ist auch der Ersatztermin vom 10.12.2022 (krankheitsbedingte Absage). Alle Tickets behalten für den neuen Termin die Gültigkeit oder können bei der Vorverkaufsstelle, bei der sie bezogen wurden, retourniert werden.

    Eigentlich wollte Manuel Rubey dieses Programm zu seinem 30er herausbringen. Es kamen ihm aber auch ständig Dinge dazwischen. Er wollte ein paar Filme drehen, er hat Thomas Stipsits getroffen und er wurde Vater. Gleich zweimal. Die Töchter hat er jetzt gleich mit ins Programm genommen. So kann er sie wenigstens von der Steuer absetzen.

    Ein Goldfisch hat übrigens eine Aufmerksamkeitsspanne von 11 Sekunden. Er könnte diesen Pressetext nie zu Ende lesen. Ist Ihnen das Alles zu wenig lustig? Ich verspreche das Programm ist dann lustiger, aber ich möchte diverse zivilisatorische Errungenschaften, wie Höflichkeit, Pünktlichkeit oder Geduld verteidigen, da sonst die Eleganz flöten geht. Es ist wichtig nicht immer mit der Tür ins Haus zu fallen. Sonst passieren Kollateralschäden wie lustige Wortspiele im Titel oder gespielte Witze auf Kabarettplakaten und davor graut mir.

    manuelrubey01klein

    Früher war ein freiliegender Knöchel der Inbegriff der Erotik und des Exhibitionismus. Heute vermitteln Pornofilme Heerscharen von Heranwachsenden einen völlig falschen Eindruck von Schwiegermüttern. Ein Mensch hat übrigens nur mehr eine Aufmerksamkeitsspanne von 8 Sekunden. Das heißt niemand wird diesen Pressetext jemals zu Ende lesen…
    www.manuelrubey.com

    Vorverkaufspreise: € 22,50 über diese Homepage (auch print@home) / 24,50 im allg. Vorverkauf

    (freie Sitzplatzwahl)
    (Informationen über Schüler- & Studentenermäßigungen erhalten Sie unter Vorverkauf
    Abendkassapreis: € 27,00

  • Fr
    27
    Jan
    2023
    19:30Danubium

    "Der Herr Karl"

    So sind wir nicht. Oder doch? Der Herr Karl ist eine bewährte Navigationshilfe bei der Suche nach der österreichischen Seele. Die Zeiten mögen sich ändern, doch manches bleibt.

    "Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch." (Bertolt Brecht)

    andreasvitasek02klein

    "Andreas Vitásek gelingt das beinah unmögliche Kunststück, Helmut Qualtinger in seiner Glanzrolle des böse angepassten Wieners fast vergessen zu lassen." (Die Presse)

    Vitásek zeigt, dass "Der Herr Karl" nicht nur das kuriose Exemplar einer Sozialfauna längst vergangener Zeiten ist, sondern hochaktuell.
    (Kurier)

    Programmdauer: ca. 1 Stunde, ohne Pause

    „Der Herr Karl“ von Carl Merz und Helmut Qualtinger

    Aufführungsrechte: Thomas Sessler Verlag

    www.vitasek.at

    Diese Veranstaltung ist Teil des Abo Nr. 13 , Abo Nr. 14 und Abo Nr. 15

    Vorverkaufspreise: € 30,00 über diese Homepage (auch print@home) / 32,00 im allg. Vorverkauf

    Freie Sitzplatzwahl.
    (Informationen über Schüler- & Studentenermäßigungen erhalten Sie unter Vorverkauf
    Abendkassapreis: € 35,00

  • Sa
    28
    Jan
    2023
    19:30Danubium

    "LANG STIRBSAM - SHOWDOWN IM LEHRERZIMMER" - NÖ-PREMIERE

    markushauptmann01klein

    Der Tag vor Weihnachten.
    Direktor Z. richtet im Lehrerzimmer eine Feier für seine Untertan… ähm… Lehrer aus.
    Plötzlich stürmt der Elternverein herein, und kapert die Schule. Wird es der lonesome Volksschullehrer schaffen, dies zu verhindern und die Geiseln zu befreien?

    Nach fast dreijähriger Pause kehrt der „lustigste Lehrer Europas und des gesamten vorderasiatischen Raumes“ (Spatzenpost) zurück auf die Bühne. Und er bringt die unterschiedlichsten und wahnwitzigsten Lehrer- und Elterntypen mit, die einem in einer Schule so unterkommen können.

    Markus Hauptmann schlüpft in diesem Comedyprogramm in 13 unterschiedliche Rollen. Dabei unterstützt ihn in bewährter Manier sein langjähriger Regisseur Robert Mohor.

    www.markushauptmann.com

    Diese Veranstaltung ist Teil des Abo Nr. 09 und Abo Nr. 10

    Vorverkaufspreise: € 23,50 über diese Homepage (auch print@home) / 25,50 im allg. Vorverkauf

    Freie Sitzplatzwahl.
    (Informationen über Schüler- & Studentenermäßigungen erhalten Sie unter Vorverkauf
    Abendkassapreis: € 28,0