Veranstaltungen

Was ist los im Danubium?

Im Danubium finden zahlreiche Kultur- und Konzertveranstaltungen statt, die von jeweils verschiedenen Veranstaltern organisiert werden.

Hier finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Events in naher Zukunft und auch die Kontakte, wo Ticket oder Informationen verfügbar sind….

Liebes Publikum,

die Bundesregierung hat in einer Pressekonferenz am 06. April 2020 bekannt gegeben, dass im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona Virus alle Veranstaltungen bis Ende Juni 2020 untersagt sind. Wir haben uns bereits davor entschieden, alle Veranstaltungen der Frühjahrssaison in den Herbst zu verschieben und konnten bereits folgende Ersatztermine im Danubium fixieren: 

12.03.2020 Klaus Eckel – NEUER TERMIN: 01.09.2020
13.03.2020 Viktor Gernot – NEUER TERMIN: 01.12.2020
20.03.2020 Roland Düringer – NEUER TERMIN: 09.09.2020
21.03.2020 Eva Maria Marold – NEUER TERMIN: 13.10.2020
26.03.2020 Wir Staatskünstler – NEUER TERMIN: 26.11.2020
28.03.2020 Omar Sarsam – NEUER TERMIN: 29.09.2020

05.04.2020 Martina Schwarzmann – NEUER TERMIN: 17.08.2020
17.04.2020 Stefan Leonhardsberger – NEUER TERMIN: 15.10.2020
18.04.2020 Alex Kristan – NEUER TERMIN: 09.01.2021
24.04.2020 Wiener Comedian Harmonists – NEUER TERMIN: 04.10.2020 (Matinee! Beginn: 11:00 Uhr)
25.04.2020 Gery Seidl – NEUER TERMIN: 02.09.2020

01.05.2020 Otto Schenk – NEUER TERMIN: 10.09.2020
07.05.2020 Voodoo Jürgens – NEUER TERMIN: 03.09.2020

Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Sollten Sie zum jeweiligen Ersatztermin verhindert sein, senden Sie bitte eine E-Mail an: mailto:office@e-a.at und führen Sie im Betreff die Veranstaltung samt neuem Datum an. Wir bemühen uns um eine gemeinsame Lösung. Da derzeit noch an einer bundesweiten einheitlichen Regelung gearbeitet wird, wie verschobene Veranstaltungen zu behandeln sind, bitten wir Sie noch um etwas Geduld. Sobald die Richtlinie vorliegt, werden wir Sie umgehend informieren.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Danubium!

Ihr Danubium – der Stadtsaal Tulln

 

Event Information:

  • Fr
    06
    Mrz
    2020

    Gregor Seberg "Wunderboi"

    19:30Danubium

    Unsere Welt ist wundervoll.

    Ich wundere mich voll, dass wir immer noch da sind. Ich wundere mich, dass der liebe Gott nicht schon längst die Geduld verloren hat und zu uns runterbrüllt: „Hallo, ich habe euch nach meinem Ebenbild geschaffen! Da meinte ich auch das Hirn!“

    Ich wundere mich auch, dass wir trotz aller Tablettchen, Zäpfchen und Kuren nicht schon längst alle abgekratzt sind.

    Ich wundere mich sehr, dass wir immer mehr Verantwortung aus der Hand geben und glauben, das sei gut: „Oh, es tut mir leid, dass Sie tot sind, aber ich bin nicht gefahren, das war das Auto selbst.“

    Wenig wundern kann ich mich über politische Machthaber. Die waren ja immer schon so. Die sind wie Pollen. Sie werden immer lästiger, aber man gewöhnt sich daran. Dass man allerdings freiwillig ein Pollen sein will, wundert mich wieder.

    Mich wundert, dass wir uns mit all unseren Allergien überhaupt noch vermehren, weil ich weiß meistens nicht mehr, ob mein Gegenüber noch Leidenschaft zeigt oder schon Asthma hat.

    Mich wundert, wie wir das schaffen: seit es uns Menschen gibt, geht es sich grad so recht und schlecht aus, dass wir nicht ausgelöscht werden oder uns selbst verräumen.

    Wir finden jedoch ständig neue Methoden, um mit unserer Gattung Geisterbahn zu fahren. Ich wage zu behaupten: Nur die dümmste aller Lebensformen ist in der Lage, eine Atombombe zu bauen. Und am meisten wundert mich, dass wir trotz allem so liebenswert sind.

     

    http://www.tullnkultur.at/

Vorverkaufstext Tickets