Veranstaltungen

Mit 16. April 2022 wurden die Einschränkungen für Veranstaltungen weitestgehend aufgehoben. Die FFP2-Maskenpflicht in geschlossenen Räumen entfällt, das Tragen von Masken wird jedoch weiterhin empfohlen. G-Regelungen für die Gastronomie entfallen ebenfalls.

Event Information:

  • Fr
    16
    Dez
    2022

    25th GUINNESS IRISH CHRISTMAS - "Das Jubiläum"

    19:30Danubium
    irishchristmas01klein

    Am 30.1. war nicht nur der 50. Jahrestag des desaströsen „Bloody Sunday”, an dem im nordirischen Derry 13 unbewaffnete Demonstranten von der britischen Armee erschossen wurden, sondern am 30.1. bestätigte sich zu 100% die heurige Besetzung eines freudvolleren Ereignisses, nämlich der „nachgeholten” Jubiläums-Tour zum 25-jährigen Bestehen dieser einzigartigen Konzertreise!

    Eröffnet wird der Abend von einem sehr jungen, dennoch tief in der irischen Tradition verwurzelten Trio. Angeführt von EMMA CORBETT, der neuen „Queen oft he single row accordion” und dem Banjo-Zauberer THOMAS AHERN an ihrer Seite, legen die beiden den Sound-Teppich für atemberaubenden Sean Nos-Tanz von BREANDAN SEOIGHE.

    Das Familien-Ensemble MOYNIHAN war in den 1990-ern mit ihrer damaligen Band „Calico” wegweisend. DIARMAID MOYNIHAN (Dudelsack) DEIRDRE MOYNIHAN (Geige, Gesang) und DONNCHA MOYNIHAN (Gitarre) zählen zu den wichtigsten Musikern der Insel. Diarmaid Moynihans Kompositionen gehören zum fixen Repertoire von Größen des Genres wie Lunasa, Flook, Mike McGoldrick usw.

    Deirdre Moynihan ist eine der renomiertesten Opern- und Kammermusiksängerinnen der Klassik-Szene. Neben seinem Wirken als Gitarrist konnte sich Donncha Moynihan vor allem mit seinem „The Rise Studio” international etablieren, in dem Kunden aus allen Musik-Bereichen wie die Salzburger Festspiele, The Chieftains, Donal Lunny, Uri Caine u.v.m. aufnahmen.

    Als „Irish Supergroup” kann man THE ALT mit Gewissheit bezeichnen.

    NUALA KENNEDY (Flöten, Gesang), JOHN DOYLE (Gitarre, Gesang) und EAMON O`LEARY (Bouzouki Gesang) haben neben ihren vielen anderen Engagements ihr gemeinsames Schaffen altem irischen Liedgut und selten gehörten alten Tunes gewidmet.

    Als „Draufgabe” bringen sie den Veteranen KEVIN BURKE mit, einen der wichtigsten Geiger der irischen Musikgeschichte, der ab 1976 in der sagenumwobenen „Bothy Band” spielte und 1985 Gründungsmitglied von „Patrick Street” war.